Tina behauptet Platz 5 in der Citroen-Racing Trophy bei der Rallye Baden-Württemberg

Tina behauptet Platz 5 in der Citroen-Racing Trophy bei der Rallye Baden-Württemberg.Der Ausflug nach Baden-Württemberg zur Rallye rund um Heidenheim bescherte Tina nochmals wichtige Punkte in der Trophy.

Der Freitag startete für Tina mit drei Prüfungen im Dunkeln. Die Dunkelheit in Kombination mit den Wertungsprüfungen gefielen Tina sehr gut und dabei sicherte sie sich die erste Top4 Zeit in diesem Jahr. „Ich freue mich extrem über diese Zeiten und möchte am Samstag daran anknüpfen“, so Tina am Freitagabend nach den ersten Wertungskilometern.

Der Samstagmorgen verlief für Tina und Henry auch fast reibungslos und die DS3 R1-Besatzung fuhr gute Zeiten. Selbst eine defekte Felge und das Notlaufprogramm konnten beide sehr gut wegstecken.

Mit großer Erwartung ging es dann auf die letzte Prüfung, doch leider wurde Tina hier eine Haarnadel-Kurve zum Verhängnis. Durch etwas zu spätes Bremsen ging es ins Grüne. Doch dank der Zuschauer konnten beide nach einer Minute die letzte Prüfung zu Ende fahren.

Das Fazit der Rallye: Wer nichts riskiert, der lernt auch nichts dazu. Und somit beendet Tina den letzten Lauf der Citroen Rallye Trophy auf Platz 5 der DS3 R1-Wertung.