Tina Wiegand beendet die Rallye Grünhain 2016 mit einer guten Platzierung

Tina Wiegand beendet die Rallye Grünhain 2016 mit einer guten PlatzierungDie Rallye Grünhain 2016 war in vielen Punkten neu: Neue Ort, neues Rallyezentrum, neue Wertungsprüfungen. Somit war Tina nicht nur doppelt so aufgeregt wie sonst, sie war auch extrem angespannt.

Bereits am Freitagabend fanden sich hunderte Schaulustige zur technischen Abnahme bei der Freiwilligen Feuerwehr in Lauter im kleinen Städtchen im Erzgebirge ein. Neben vielen Gesprächen zwischen den Teams gab es auch für die Fans, die Möglichkeit, ein Foto mit den Fahrern und den Co-Piloten zu erhaschen.

Am Samstagmorgen hieß es dann bereits um 6:30 Uhr: Aufschrieb erstellen. Dieser wurde wie gewohnt sehr präzise zwischen Tina Wiegand und ihrem Co-Piloten, Henry Wichura erstellt.

Gegen Mittag hieß es dann: Ab an den Start und es wurde die erste Schleife mit 3 Wertungsprüfungen unter die Reifen genommen. „Ich mag die Prüfungen extrem, die engen kurvigen Strecken kamen mir sehr entgegen und Henry unterstütze mich hier extrem. Danke nochmals an ihn als Co-Piloten und auch als Freund.“ Die zweite Schleife wurde dann am frühen Abend gefahren und die junge Pilotin aus Zwönitz verbesserte ihre Zeiten aus dem ersten Umlauf ein wenig. Am Ende stand ein 34. Gesamtrang von über einhundert Startern zu buche. „Ich bin extrem zufrieden mit der Platzierung und freue mich, dass der MC Grünhain auch in Lauter eine super Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.“, so Tina kurz nach der Rallye.

 

Tina Wiegand startet am kommenden Wochenende vor Ihrer Haustür bei der Rallye Grünhain

Tina Wiegand startet am kommenden Wochenende vor Ihrer Haustür bei der Rallye GrünhainTina Wiegand geht mit Henry Wichura bei der neuaufgestellten Veranstaltung im Erzgebirge auf Zeitenjagd und freut sich dabei auf die Fans aus der Heimat.

„Die Rallye Grünhain ist für mich immer wieder etwas Besonderes und liegt mir dabei sehr am Herzen, da sie direkt vor meiner Haustür vorbeigeht und sehr viele Fans am Streckenrand stehen“, so Tina Wiegand zur kommenden Auflage der Rallye Grünhain. Dabei geht die junge Pilotin aus dem Erzgebirge wieder zusammen mit Henry Wichura an den Start. Die Strecken im Erzgebirge sind dabei neu und dabei freut sich das Rallye-Team auf diese Herausforderung.

Start der Rallye ist am Samstagmittag um 13 Uhr am neuen Rallyezentrum in Lauter. Danach müssen insgesamt 6 Wertungsprüfungen über knapp 35 Kilometer zurückgelegt.